Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt


Hinterlasse einen Kommentar

Haus Rodenberg in Dortmund

schloss_rodenberg-peter-rejek

Haus Rodenberg, in Dortmund (Rodenbergstraße 66), wird erstmalig im Jahre 1290 als Rittersitz von Diederich von Rodenberg urkundlich erwähnt. Die Historiker gehen davon aus, dass die Grafen von der Mark, nachdem sie 1288 in den Reichsfürstenstand erhoben worden waren und damit das Burgenbau- und Befestigungsrecht erhalten hatten, in Aplerbeck am Oberlauf des fisch- und krebsreichen Flusses Emscher eine Schutz- und Befestigungsanlage errichten ließen.

1290 wurde Diederich von Rodenberg mit der Wasserburg „Haus Rodenberg zu Aplerbeck“ durch den Grafen von der Mark belehnt. Weiterlesen

Advertisements