Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt


16 Kommentare

Sorgen

Köln Dom Rhein

Ich habe so vor 14 Tagen einen kleinen Arbeitsvertrag bei einem Kölner Unternehmen unterschrieben. Da habe ich mich mal vor ein paar Monaten vorgestellt. Eigentlich nicht in dem Glauben, die würden irgendeine Art von Interesse an mir haben wollen oder würden. Ich wollte mal meinen aktuellen „Marktwert“ überprüfen und der schien, nach dem Gespräch, und scheint recht bescheiden zu sein. Nun, sie haben mich dennoch angerufen. Sie suchten jemanden, der, für sechs Monate, für einen baldigen Vater-werden-Knaben einspringt. Der gute Bursche geht in so eine Art Vaterschaftsurlaub. Gut für das Kind, noch viel besser für mich. Im März sollte es los gehen.

Weiterlesen

Advertisements


31 Kommentare

Ich bin verliebt…

Nie und nimmer hätte ich gedacht, dass mir alternder Knabe, dies nochmals wieder fahren könnte. Leichtes Kribbeln, Aufgeregtheit, Gedanken einnehmend. Wie oder besser wo? Internet. Na klar. Wo den sonst? Ohne dieses geniale Such-und-Find-Medium geht heute gar nichts mehr. Habe mich auf einer Plattform angemeldet und siehe da, hin und wieder bekam ich eine Rückmeldung. Da war sie nun. Ich schaute mir die vielen, netten Fotos an, las ihr ausführliches Profil und da war´s um mich geschehen. Mir wurde sofort bewusst, die oder keine.

Weiterlesen