Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt


10 Kommentare

Wäre ich mal …

Manneken Pis

Irgendwann im Leben eines jeden kommt der Zeitpunkt, wo man zu sich stehen sollte. Nein, muss. Man kann es nicht mehr verbergen, das Offensichtliche. Und so werde auch ich mich outen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


49 Kommentare

Wer ist dein Freund?

Wilsberg

Ich bin ohne Ziel, ich lasse mich einfach treiben. Steige auf mein Motorrad und sehe wohin die Weggablung mich am Ende hingleiten lässt. Die kleine Straße links sieht verlassen aus. Der Weg ist vorgezeichnet, nur mein Zielpunkt kenne ich noch nicht. Und so stand ich neulich in Münster. Ein kleines, dreihunderttausend Einwohner zählendes Städtchen mit einer überaus bedeutsamen Geschichte.

Weiterlesen


34 Kommentare

Automaten und Erinnerungen

Kaugummiautomat_HeerStraße Duisburg Hochfeld

Immer, wenn ich Kaugummi-Automaten sehe, muss ich an Heidi denken. Heidi saß nur zwei Bänke vor mir in der 4b. Sie hatte langes, blondes Haar, war zierlich und mit einer kleinen, süßen Stupsnase gesegnet. Eine Kinderliebe wäre nun wohl zu viel gesagt, aber ich mochte sie schon. Schon ziemlich. Meine erste Erfahrung mit Gefühlen und Gedanken für das andere Geschlecht.

Weiterlesen


31 Kommentare

Frisör

frisör laden nacht duisburg

Ich bin ein Typ. Ein ganz seltener sogar. Wurde mir in die Wiege gelegt. Dies erklärte sie mir vor 30 Jahren. Sie stand vor mir, eine Grande Dame, eine äußerst gepflegte Erscheinung, älter, vielleicht 20 Jahre, aber auf keinen Fall mehr, groß, schlank, mit langem, gewellten blondem Haar, ausgesprochen schön manikürten Händen und einem leichten Duft nach Vanille. Sie wollte mich.

Weiterlesen