Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Kultur-Nacht „ExtraSchicht“ – der Ruhri – Zeche Zollverein (Teil I/II)

Hinterlasse einen Kommentar

640px-Essen_-_Zeche-Zollverein_Bild Avda

Ich freue mich. Bin frisch rasiert und eingedeot. Aus meinen Lautsprechern dröhnt extra laut „Mr. Blue Sky“ von Electric Light Orchestra. Sorgt einfach für ne positive Grundstimmung. Gleich beginnt der Spaß. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Essen-Katernberg zur Zeche Zollverein. Weit mehr als 200.000 Menschen machen sich heute zwischen 18.00 und 2.00 Uhr auf den Weg um Kultur, Kunst und andere Köstlichkeiten in dieser Nacht zu erfahren, zu erleben. ExtraSchicht – die Nacht der Industriekultur. An 46 Standorten findet kreuz und quer im Pott die unterschiedlichsten Veranstaltungen, Aufführungen und Konzerte statt. Von Moers, Duisburg, Essen, Dortmund und Hamm. Von Witten, Bochum, Herne, Gelsenkirchen bis Dorsten, alle machen mit. Es ist halt das größte Spektakel seiner Art auf der Welt. Über 2.000 Künstler beglücken uns in dieser Nacht. Und da das Ruhrgebiet doch so verdammt groß ist, schafft man nur einen ganz kleinen Teil davon ab zu klappern.

Im letzten Jahr bin ich durch die Duisburger und Oberhausener Museen getourt, schließlich hat dieser Ballungsraum eine der bemerkenswertesten, abwechslungsreichsten Museen- und Theaterlandschaften Europas. Aber diesmal möchte ich doch das Spektakel im großen Rahmen auf der Zeche Zollverein, dem Ruhrpott Weltkulturerbe, erleben. Mein letzter Besuch liegt nun schon gut 6 Jahre zurück. Wollte meiner damaligen Angebeteten aus Wuppertal die Schimanski Jacke im Ruhr-Museum zeigen. „Schau ma! Ich und Schimi.“ Nun, so schnell beeindruckt man die Damenwelt aus der „Einzigen-Mit-Einer-Schwebebahn-Stadt“ auch nicht. Da musste doch noch ne gehörige „Schüppe“ drauflegen.

Das Programm ist gewaltig und das Veranstaltungsheftchen platzt aus allen Nähten. Wo beginnen? Eigentlich will ich über die alte Zinkfabrik in Oberhausen nach Essen Zollverein tingeln, aber auf der anderen Seite lockt die S-Bahn Linie 107 von Essen HBF nach E-Katernberg, in der es zur Einstimmung ein Rahmenprogramm gibt, wie in einigen anderen Bahnen auch. Musiker, Comedians oder Poetry Slammer sollen die Fahrt versüßen.

Der Ruhri ist so im Großen und Ganzen bekannt für seine stoische innere Ruhe, dass er das Leben halt so nimmt wie es kommt. Hier gilt das Motto: „Da machste nix, da guckste nur!“

Nach einer Umfrage der Ruhr-Uni-Bochum, die herausfinden wollte, wie die Welt den „gemeinen Pottler in Freier Wildbahn“ so sieht, begreift und erfährt, soll/ist/hat dieses Urgewächs „1. eine sehr direkte Art, 2.Rauer, aber herzlicher Umgang mit Menschen, 3. kontaktfreudig, aber etwas „vulgär“, 4. Proll, 5. Zwischending aus Großstadtmensch und Dorfbewohner, 6. kein Modegeschmack.“ Und ich sach nur zu den Professors: „Wat? Dass ich ein schwafelnder, vulgärer Dorf-Prolet bin, damit kann ich gut leben. Aber kein Modegeschmack? So wat Blödes hab ich noch nie gehört. Der blanke Neid auf meine Goldkettchen.“

Aber, ich gebe zu, setzt du den „Bekleidung-Legastheniker“ in Bus oder Bahn verliert er in der Regel ganz schnell die Contenance, da is nix mehr mit herzlichem Umgang. Da wird gedrängelt, geschubst und wie ein oller Rohrspatz geflucht…  Linie 107 lockt.

Und wer mag ELO – Mr. Blue Sky: www.youtube.com/watch?v=swYdKF1MpWg

Achja, laut mit stampfen! Nicht vergessen

Und für die, die die passenden Tanzschritte nicht kennen: www.youtube.com/watch?v=utdKjUZz-o0

Advertisements

Autor: rejekblog

Ich bin 1964 in Duisburg geboren und lebe fast die ganze Zeit im Ruhrpott. In meinem Blog möchte ich gerne etwas über den Ruhrpott erzählen und was hier so los ist. Und natürlich, was so in meinem Kopf los ist. Nicht viel, ich gebe es zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s